"Am toten Punkt" - Lesung und die Arbeit eines Schriftstellers

Nachdem der ehemalige Gothaer Stadtschreiber seinen Erzählband „Am toten Punkt“ in der Stadtbibliothek präsentiert hatte, stellte er Auszüge auch im Deutschunterricht der Klassen 8-2 und 9-3 vor. Für die Schüler war es beeindruckend, dem Schriftsteller beim Vorlesen zuzuhören und zu erfahren, was alles passiert, bis eine Idee zum Text wird und dieser dann zwischen zwei Buchdeckeln gedruckt erscheint.

Weiterlesen ...

Wir danken der Firma Avery Dennison

Der Werkleiter Torsten Rütze und der Operations Manager Janos Böhm übergaben einen Spendenscheck an unser Gymnasium. Wir werden das Geld zur Realisierung unseres Graffitti-Projekts im Frühjahr 2020 nutzen. Die Schüler unseres Nawi-Kurses der Klassenstufe 10 werden demnächst die Firma erkunden und dabei im Labor selbst Experimente zum Thema „Kunststoff und seine Nutzung“ durchführen.

Weiterlesen ...

30 Jahre Mauerfall - Martin Jankowski liest zum Thema

Das Thema Mauerfall ist im Moment in aller Munde, wir selbst wissen allerdings nur wenig davon. Der Schriftsteller Martin Jankowski stellte uns nun seinen Roman „Rabet“ vor. In der Diskussion beantwortete er unsere Fragen sehr persönlich.

Weiterlesen ...

Botschaft der Zukunft im Zentrum Berlins

Der Marshall McLuhan Salon in der Botschaft von Kanada war das Ziel einer Exkursion  von 54 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9 am 29.10.2019. An diesem interaktiven Lernort innerhalb des Botschaftsgebäudes konnten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe moderner kanadischer Technologien die vielfältige Kultur des Landes, seine einzigartige Geographie, seine innovativen Technologien und Werte sowohl in englischer als auch in französischer Sprache entdecken.

Weiterlesen ...

35 Jahre russische Kultur

Am 29.10.2019 besuchten die Schüler und Schülerinnen des 9. Klasse-Russischkurses das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin. 1984 gegründet ist es seit nunmehr 35 Jahren das größte Kulturzentrum weltweit. Auf 7 Etagen, mit ca. 60 000 m2 so groß wie das KaDeWe, befinden sich ein großer Konzertsaal, ein Kinosaal, die Puschkin-Bibliothek, ein Malstudio, ein Ballettsaal eine Theaterwerkstatt und Vieles mehr.

Weiterlesen ...

Cicerone-Projekt

Während der Museumsnacht am 26. Oktober bewiesen sich die Schüler der Klasse 10/1 als Cicerone. Sie beantworteten Fragen oder informierten ganz souverän die Gäste des Herzoglichen Museums über ausgewählte Ausstellungsexponate, mit welchen sie sich während eines Projekts in den Fächern Deutsch und Kunst intensiv beschäftigten. Gearbeitet wurde im Herzoglichen Museum und im Unterricht. Eine große Hilfe dabei war die Zusammenarbeit mit Dr. Streckhardt, Mitarbeiter Referat Kommunikation und Bildung Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.

Weiterlesen ...

Einladung

Des Vereins der Freunde & Förderer des Gustav-Freytag-Gymnasiums e.V. zur

Mitgliederversammlung

am Mittwoch, d. 27.11.2019, 19:00 Uhr in die Aula des Gymnasiums.

Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Diskussion
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Änderung § 6 der Vereinssatzung
  5. Arbeits- und Haushaltsplan
  6. Wahl des Vorstandes
  7. Wahl Rechnungsprüfer
  8. Sonstiges

Christian Ludwig, Vorstandsvorsitzender

 

 

Präventionsveranstaltung zum Thema Cybermobbing für die Klasse 8-3

Am Donnerstag, den 26.09.2019, ging es für die Klasse 8-3 von der 3. bis zur 5. Stunde in die Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ nach Gotha. Dort erwartete uns ein Vortrag und eine Diskussionsrunde über das Thema „Cyber-Mobbing“.

Weiterlesen ...

13 x Umweltschule

Logo Umweltschule in Europa

Lehrer und Schüler setzen sich aktiv für eine gesunde, lebenswerte Umwelt ein. So gestalten wir unser Schulgelände umweltfreundlich. Davon zeugen unter anderem der Teich, die Benjeshecke, das Insektenhotel, die Kräuterspirale und das grüne Klassenzimmer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.