Landeswettbewerb Informatik

Zwei Schüler der Stufe 9/10, Till Peuker und Eric Wiegratz, durften sich am 17.4.2018 im Arnoldigymnasium mit den Besten des Landes messen. Zu lösen gab es knifflige Aufgaben aus zwei Themenbereichen: Wie lässt sich algorithmisch ermitteln, welche Person mit einem Abzählreim wie "Ich und Du, Müllers Kuh,..." ausgewählt wird? Oder unter welchen Umständen ist eine Datenbanktabelle fehlerhaft?

Weiterlesen ...

Geschichtsexkursion in das Perthes-Forum – Rolle des ehemaligen Verlags im Nationalsozialismus

Am 20.03.18 haben wir, die Klasse 10-2 des Gustav-Freytag-Gymnasiums Gotha-Siebleben, das Perthes-Forum im Rahmen des Geschichtsunterrichts besucht. Dazu trafen wir uns 10:00 Uhr vor dem Haupteingang des ehemaligen Gothaer Verlagsgebäudes in der Justus-Perthes-Straße.

Weiterlesen ...

Biologie-Olympiade 2017/2018

Jedes Jahr bietet die Fachschaft Biologie den 8. bis 10. Klassen die Teilnahme an der Landesolympiade für Biologie an. Diese erfolgt in zwei Stufen. In der ersten Runde bekommen Schüler Aufgaben, die sie zuhause erledigen können, die aber die Inhalte des Lehrplans weit überschreiten.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Freytagianer beim Landeswettbewerb - Jugendforscht in Jena

Marlon Körber, Nils Köcher und Tim Wenzel haben am 10.04. und 11.04.2018 beim Landesfinale Jugendforscht in Jena das Gustav-Freytag-Gymnasium vertreten.

Mit ihren Untersuchungen von PLA, einem biologisch abbaubaren Druckmaterial für 3D-Drucker, haben sie gezeigt, dass sich dieser Stoff als Baumaterial prinzipiell eignet. Dafür haben sie kleine selbst gedruckte Wände sowohl auf mechanische, als auch auf chemische Stabilität überprüft.

Weiterlesen ...

Ingo Espenschied DOKULIVE: Das Format für Demokratie und Europa – politische Bildung innovativ

Am 21. März 2018 konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 und 11 des Gustav-Freytag-Gymnasiums Herrn Ingo Espenschied mit seiner spannenden einstündigen  DOKU live Präsentation zum Thema: 55 Jahre Élysée-Vertrag begrüßen.

Weiterlesen ...

Von Bildern und Worten, die die Welt und uns prägen

ZDF-Korrespondent Roland Strumpf sprach vor Schülern des Siebleber Gymnasiums

Es waren zwei spannende und völlig außergewöhnliche Unterrichtsstunden, die Russischschüler der 10. und 12.Klassen im Gustav-Freytag-Gymnasium erlebten. Roland Strumpf, einer der Auslandskorrespondenten des ZDF, den viele bisher nur von den live-Schaltungen zu den wirklich heiklen Brennpunkten des Weltgeschehens kennen, saß nun direkt in der Aula und erklärte auf scheinbar einfache Weise, was unsere Welt heute im Innersten zusammenhält.

Weiterlesen ...

Ein Tag voller Bücher

Heutzutage sind Bücher immer noch ein sehr großer Bestandteil unserer Gesellschaft, allerdings nimmt die Zahl der jugendlichen Bücherleser immer weiter ab. Stattdessen schauen sie vermehrt auf ihre Handys. Trotzdem ist die alljährliche Leipziger Buchmesse eine viel besuchte Veranstaltung, bei der auch wir, die Schüler der Klassen 10/2 und 10/3, dieses Jahr dabei waren. Begleitet wurden wir von Herrn Falk und Frau Bomberg.

Weiterlesen ...

Brüten als Projekt am GFG

Im Rahmen ihres MNT-Unterrichts hat die Klasse 6-2 ein besonderes Projekt durchgeführt: das Ausbrüten eigener Küken. Unter Anleitung ihrer Lehrerin Frau Meder legte jeder Schüler am 21.02.2018 zwei Pateneier in die Brutmaschine ein. Die wenigen übrigen Eier wurden an Lehrerpaten verteilt. Nun hieß es abwarten. Nach zwei Wochen, in denen die Schüler die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Maschine beobachteten, wurden die Eier durchleuchtet.

Weiterlesen ...

13 x Umweltschule

Logo Umweltschule in Europa

Lehrer und Schüler setzen sich aktiv für eine gesunde, lebenswerte Umwelt ein. So gestalten wir unser Schulgelände umweltfreundlich. Davon zeugen unter anderem der Teich, die Benjeshecke, das Insektenhotel, die Kräuterspirale und das grüne Klassenzimmer.