Skilager - Tag 4

Wie jeden Tag startete der Mittwoch um 7:30 Uhr mit einem leckeren Frühstück. Um 8:40 Uhr startete der Bus Richtung Skigebiet, wo wir unsere Skischuhe anzogen. Danach ging es auch schon auf die Piste. Nachdem die Profi-und Fortgeschrittenengruppe schon am vorherigen Tag in den höheren Regionen unterwegs waren, durften die Anfänger heute auch ihr Können auf anderen Bergen beweisen.

Hier oben sollten die Profis einen Lehrfilm über das Skifahren drehen. Dies funktionierte leider nicht, da die Videokamera der Lehrer nach kurzer Zeit den Geist aufgab. Anschließend wurden Gruppenbilder geschossen. Um die Mittagszeit durfte die Profigruppe die Südtiroler Küche auf einer Almhütte genießen. Die anderen Gruppen fuhren zurück ins Tal und aßen die vom Frühstücksbuffet mitgebrachten Speisen. Leider ging dieser Tag auch rasend schnell vorbei. Nach einem kurzfristigen Einkauf in Terenten sind wir alle wieder erschöpft, jedoch wohlbehalten angekommen. Doch die Müdigkeit verflog schnell als wir von einem Akkordeonspieler überrascht wurden. Bis zum Abendbrot wurde getanzt und geklatscht. Die Tiroler Tradition wurde auch zum Essen mit leckeren Spinatknödeln fortgeführt. Anschließend ging die gute Stimmung weiter, als jedes Zimmer eine Karaoke-Performance vorführen durfte. Morgen, am letzten Tag, wird noch das altbekannte Abschlussrennen stattfinden, bevor es wieder in Richtung Heimat geht. SKI HEIL!

Die Skilagergäste der Klassenstufe 9

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.