Hallo, wir sind die Klasse 5/1 und wollen euch über unsere Kennlernfahrt vom 11.09.2019 bis 13.09.2019 nach Straußberg/Sondershausen berichten:

Mittwoch

Ca.8:30 Uhr trafen sich alle Fünftklässer an der Schule. Wir standen alle pünktlich bereit. Der Reisebus kam, unser Gepäck wurde eingeladen und unsere Fahrt in Richtung Feuerkuppe startete.

Nach ungefähr 1 ½ Stunden Fahrzeit kamen wir in Straußberg an. Zuerst haben wir die Bungalows bezogen. Zum Mittag hatten wir alle mächtig Hunger. Nachdem die Bäuche gefüllt waren, startete der erste Programmpunkt um 14:00 Uhr - „Teamspiele“. Angefangen mit einem Namensspiel, weiter mit Alaska-Baseball, Power-Versteck und vielen anderen Spielen waren wir bis 17:00 Uhr beschäftigt. Für viele von uns waren diese Spiele sehr spaßig. Dann hatten wir endlich Freizeit. Die Jungs nutzten diese Zeit um Fußball zu spielen und die Mädchen haben gefaulenzt, geredet oder haben das Gelände erkundet. 18:15 Uhr gab es Abendessen. Nach einer weiteren Freizeit stand 21:00 Uhr Kino auf dem Programm. Wir sahen „Jurrasic World“. Da der Film sehr spannend, aber auch etwas gruselig für Einige war, gingen wir mit gemischten Gefühlen ins Bett...

Donnerstag

Wir wurden ca. 7:15 Uhr geweckt. Nach dem Frühstück und einer kurzen Freizeit ging es mit dem geplanten Programm weiter. Einige Teamspiele wie z.B. das Namensspiel wurden noch einmal gespielt. Danach folgten mehrere Vertrauensspiele z.B. einen Ball gemeinsam zu einem Ziel transportieren oder einen Partner blind durch den Wald führen. Später hatten wir die Möglichkeit mit Pfeil und Bogen zu schießen. Am Ende der  Teamspiele erfolgt durch unseren Teamer eine Auswertung. Er schätzte ein, wie sich unsere Klasse in den zwei zurückliegenden Tagen den Aufgaben stellte. Ein großes Lob erhielten wir für unsere gute Zusammenarbeit. Für alle mutigen Freischwimmer ging es nun zur Erholung oder auch zur „Zitterpartie“ ins Schwimmbad. Nach dem Abendessen freuten wir uns alle auf die Disco. Alle haben ihr Tanzbein geschwungen. Doch bei der „Robbe“ kniffen einige Kinder. J

Freitag

7:15 Uhr wurden wir wieder geweckt. Einigen fiel das Aufstehen wegen dem vorangegangenen Discoabend nicht leicht. Am Frühstücksbuffet haben wir es uns noch einmal schmecken lassen. Danach mussten wir unsere Betten abziehen und unsere Koffer packen. Wer mit Räumen, Packen und Putzen fertig war, hatte Freizeit. Einige kauften sich noch etwas am Kiosk. Manche haben sich auf dem Spielplatz ausgetobt und andere warteten einfach nur auf den Bus. Als er kam wurde es leicht chaotisch, weil jeder den besten Platz im ergattern wollte. Auf der Heimfahrt hatten wir viel Spaß und freuten uns schon auf Zuhause. Um 12:00 Uhr am GFG angekommen, erwarteten uns schon unsere Eltern.

Für uns als Klasse 5/1 war die Kennlernfahrt einfach super und wir sind als Team während dieser Zeit zusammengewachsen.

Wir sagen „Danke!!!“ an Frau W., Frau Dr. J. und natürlich Herrn F.

Autorin: stellvertretend W.W. (5/1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden