Die Neuen erobern das Gustav-Freytag-Gymnasium

Am Samstag, dem 3. Juli herrschte reges Treiben auf dem Campus und im Schulgebäude unseres Siebleber Gymnasiums.

Coronabedingt war es uns verwehrt, den Tag der offenen Tür traditionell im Januar durchzuführen, auch die Elternabende für die zukünftigen 5.Klassen fanden per Videokonferenz statt. Deshalb war die Freude umso größer, dass es für die Schüler jetzt möglich war, aufgeteilt in Gruppen gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer oder einem anderen Fachlehrer das Gymnasium zu erkunden.

Zur Begrüßung malte jedes Kind auf dem Schulhof  seinen eigenen Schmetterling, um so symbolisch den vielen blühenden Blumen rundum zu helfen. Danach begann die geführte Schultour durch die Fachkabinette und die Aula, in der die Streicherklasse 5 ihr Können zeigte. Überall gab es viel Interessantes zu entdecken, von Mitmachexperimenten, Knobelaufgaben bis hinzu Rätseln war für alle etwas dabei. Als die Eltern ihre Kinder wieder abholten, gab es nach den überaus spannenden Stunden viel zu erzählen. Unsere Schulgemeinschaft freut sich auf die achtzig wissbegierigen neuen Fünftklässler, die ab September täglich bei uns ein- und ausgehen werden.

CB, 03.07.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.