Besuch im Bundestag

Unser Tag in Berlin

Am 08. Dezember 2011 trafen sich die Schüler der neunten Klassen des GFG in aller Frühe am Busbahnhof. Der Bus der Firma Wollschläger fuhr pünktlich um sieben vor und vier staufreie Stunden später hielt er direkt vor dem Bundestag. Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Katrin Göring-Eckardt hatte uns zu dieser Exkursion eingeladen und ermöglichte uns so Sozialkundeunterricht an einem wichtigen Ort der deutschen Politik.
Nachdem wir den Sicherheitscheck hinter uns gebracht hatten, wurden wir in den Plenarsaal gelotst. Jeder fand einen, mehr oder wenig, guten Platz und ein Angestellter des Bundestags informierte uns über die Geschichte des imposanten Gebäudes und die Arbeit der Abgeordneten des Bundestages. Leider fand gerade keine Plenarsitzung statt.
In einem darauffolgenden Gespräch mit Frau Maaß, der Büroleiterin von Frau Göring-Eckardt, konnten noch verbliebene Fragen beantwortet werden.
Danach ging es in die Kuppel. Die Kuppel aus Stahl und Glas des Architekten Norman Foster imponierte uns allen sehr und diente als beliebter Fotohintergrund.
Nach einem erneuten Sicherheitscheck betraten wir das Paul-Löbe-Haus, in dem es, nach einigen Minuten Wartezeit, noch Mittagessen gab.
Nach einem letzten Blick auf die Spree machten wir uns wieder auf den Heimweg. Gegen 21 Uhr waren wir dann zurück in Gotha.
Alles in allen kann man sagen, dass es ein sehr informativer Tag war. Ein herzliches Dankeschön gilt der Bundestagsfraktion „Bündnis 90/Die Grünen", welche unsere Exkursion organisierte und zu großen Teilen finanzierte.

Alexandra Klitzsch 9/1