Französisch

Ingo Espenschied DOKULIVE: Das Format für Demokratie und Europa – politische Bildung innovativ

Am 21. März 2018 konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 und 11 des Gustav-Freytag-Gymnasiums Herrn Ingo Espenschied mit seiner spannenden einstündigen  DOKU live Präsentation zum Thema: 55 Jahre Élysée-Vertrag begrüßen.

Es war eindrucksvoll, wie es ihm gelang, die Jugendlichen  für das Thema der deutsch-französischen Aussöhnung zu interessieren, zu faszinieren und zum Nachdenken über die Zukunft Europas anzuregen-nicht zuletzt durch die perfekte Technik in Zusammenarbeit mit Herrn Mössner. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch  die Thüringer Staatskanzlei und das Europäische Informationszentrum.

Ingo Espenschied – Diplom-Politologe und Produzent, hat in Mainz, an der Pariser Sorbonne und an der London School of Economics Internationale Politik studiert und gilt als ausgewiesener Experte für deutsch-französische und europäische Beziehungen. 2008 entwickelte Ingo Espenschied mit dem DOKULIVE-Format ein neues, innovatives Genre im Bereich der politischen Bildung. Mit seinen Produktionen konnte er bislang mehr als 125.000 Zuschauer begeistern. In einem Jahrhundertvertrag verpflichten sich am 22. Januar 1963der französische Präsident Charles de Gaulle und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer zu einer engen Zusammenarbeit ihrer beiden Länder. Symbol der deutsch-französischen Aussöhnung bleibt der sogenannte Élysée-Vertrag, bis heute einzigartig in den internationalen Beziehungen.

BM, 22.03.18