Englischunterricht im Unternehmen

Am vergangenen Mittwoch absolvierten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches „Wirtschaftsenglisch“ ihren Unterricht im Gothaer Unternehmen BYSTRONIC. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der Schweiz, 7 Produktionswerke und 29 Verkaufs- und Serviceniederlassungen auf der ganzen Welt. Auch die Kunden bzw. Geschäftspartner stammen aus aller Herren Länder, so dass es für alle Mitarbeiter sehr wichtig ist, die englische Sprache zu beherrschen. Bei BYSTRONIC werden zwei Englischkurse angeboten, um seine Englischkenntnisse weiterzuentwickeln.

Sebastian Hoffmann, erst Auszubildender, jetzt Student im Unternehmen, erklärte den Schülerinnen und Schülern die Unternehmensorganisation im Allgemeinen und bei BYSTRONIC im Speziellen. Danach führte er uns durch das Unternehmen, zeigte die Rezeption, das Demo-Center, die Produktionshalle und das Lager.

Der Unternehmensbesuch hatte natürlich das Ziel zu erfahren, wo und wie intensiv Mitarbeiter im beruflichen Alltag die englische Sprache anwenden müssen.

AT, 21.11.18

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden