Ein Schriftsteller am Gustav-Freytag-Gymnasium

Reinhard Griebner, vielen Gothaern als Stadtschreiber noch gut in Erinnerung, weilte - dank der Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung - kürzlich am Siebleber Gymnasium. Für die Klasse 5-2 war das ein ganz besonderes Erlebnis. Deutschlehrerin Heike Ludwig hatte nur angekündigt, dass ein Gast komme. Als sie den Schülern dann Griebner als richtigen Schriftsteller vorstellte, war die Neugier riesig.

Er stellte ihnen sein Kinderbuch „Mauerspechte“ vor und antwortete geduldig auf die vielen Fragen, die die Schüler bewegten. Von ‚woher kommen die Ideen‘ bis ‚dürfen sie auch mal Urlaub machen‘ spannte sich ein weiter Bogen und ließ die Zeit wie im Fluge vergehen.

In der Klasse 9-1 stellte Griebner seine Albert Schweitzer-Biografie „Der lachende Löwe“ vor. Hier gelang es ihm, mit gekonnt gewählten Auszügen, die Schüler zum Weiterlesen zu animieren und sie zum Nachdenken über Schweitzers Ethik zu bringen.

CB, 21.10.18

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden