Fachbereiche

Brüten als Projekt am GFG

Im Rahmen ihres MNT-Unterrichts hat die Klasse 6-2 ein besonderes Projekt durchgeführt: das Ausbrüten eigener Küken. Unter Anleitung ihrer Lehrerin legte jeder Schüler am 21.02.2018 zwei Pateneier in die Brutmaschine ein. Die wenigen übrigen Eier wurden an Lehrerpaten verteilt. Nun hieß es abwarten. Nach zwei Wochen, in denen die Schüler die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Maschine beobachteten, wurden die Eier durchleuchtet.

Leider fielen dabei viele Eier unbefruchtet aus, sodass es am Ende nur noch 16 Eier in die letzte Woche schafften. Am 13.03.18 wurde dann der Schlupfkorb bestückt. Es ging es los: Am nächsten Tag waren die ersten Eier angepickt und am Donnerstag, den 15.03., war es endgültig so weit. Luca's Küken war das erste, das es in den frühen Morgenstunden aus dem Ei schaffte. In der großen Pause nach der 5. Stunde schlüpfte Lilly's Küken. Am Freitag Abend waren es bereits 11 Küken, die gesund und munter durch die Brutmaschine und ihr kleines Gehege liefen. Am Sonntag, den 18.03.18 ging es zum gemeinsamen Impfen der Küken. Nachdem die Schüler sich von den Küken verabschiedeten, werden sie bei unserer MNT-Lehrerin ein neues Zuhause finden.

AM, 16.03.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden