Die Auszeichnung

Wir sind wieder Umweltschule

 

Am 23.09.2010 fuhren Frau Dünkel, Frau Vollmer, Markus Appel und ich zur Auszeichnungsveranstaltung der Lokalen Agenda 21 in den Thüringer Landtag.
Um 7.25 Uhr holte uns ein Kleinbus ab, gemeinsam mit Schülern der Grundschule Gotha Siebleben und der GS Alach fuhren wir los.

In Erfurt angekommen, meldeten wir uns an und bauten anschließend unseren Stand auf. Nach einem leckeren Frühstück im Foyer, folgte die Eröffnung im Plenarsaal.

 

Unser Beitrag

Wichtige Politiker wie die Landtagspräsidentin Frau Birgit Diezel und Herr Prof. de Haan, der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung, hielten eine Rede. Dann war es endlich soweit und uns wurde zum achten Mal der Titel „Umweltschule in Europa" verliehen. Auch 56 weitere Thüringer Schulen erhielten diese begehrte Auszeichnung.

 

Nachdem uns die Urkunde, ein Stempel und die Flagge überreicht wurden, fand der,, Markt der Möglichkeiten" statt. Viele Lehrer, Schüler und Politiker interessierten sich für unsere Schule und unsere Tätigkeiten, aber auch wir waren unterwegs und sahen uns nach neuen Ideen um.

Schwarz auf weiß...

Nach dem Mittagessen ging es dann noch einmal in den Plenarsaal. Die Gruppe „Buntwäsche - 60°", eine Gruppe die sich ihre Stücke spontan ausdenkt, bewies uns ihr Können. Danach bauten wir unseren Stand ab, verstauten alle Exponate und fuhren gut gelaunt zurück zum GFG.

 

Alles in allem war es ein sehr schöner und erfolgreicher Tag.

Alexandra Klitzsch
Klasse 8-1